Die Inhalte des Google Ads ADVANCED Seminars

1. Zielsetzung des Google Ads ADVANCED Seminars

Das Google Ads Seminar Advanced eignet sich für erfahrenere Anwender von Google Ads, die laufende Kampagnen optimieren möchten und mit neue Strategien und Techniken das Maximale aus ihren Kampagnen herausholen möchten.

Sie möchten mit Ihren Google Ads Kampagnen richtig durchstarten anstatt einfach nur weiterzumachen wie bisher? Dann ist dies Ihre Google Ads Schulung. Mit wertvollem Praxis Know How zur Kampagnenanalyse, -optimierung und -steuerung baut dieses Seminar auf Ihren grundlegenden Erfahrungen mit Google Ads auf und widmet sich der Vertiefung Ihrer Kenntnisse.

2. So nutzen Sie die wenig bekannten, aber sehr hilfreichen erweiterten Funktionen in Google Ads

Wir starten das Training mit einem Überblick über einige weniger bekannte, aber sehr hilfreiche Google Ads Features.

Zum beispiel die “Empfehlungen”. Mit der Seite “Empfehlungen” können Sie Google Ads noch effektiver nutzen. Dieser Bereich ist ausschließlich auf die Optimierung Ihrer Kampagnen ausgerichtet.

Jede Empfehlung ist individuell an Ihr Unternehmen angepasst und kann die Leistung Ihrer Kampagnen steigern. Hier finden Sie neue wichtige Funktionen zur besseren Nutzung Ihres Budgets. Damit können Sie Gebote, Keywords und Anzeigen optimieren sowie die Gesamtleistung und Effizienz von Kampagnen steigern.

3. Starten Sie Ihr datengetriebenes Onlinemarketing mit Google Ads

Im Google Ads ADVANCED Training lernen Sie, welche wesentliche Vorteile die Nutzung von Daten zur Optimierung Ihrer Google Ads Kampagnen hat und wie Sie dadurch Zeit sparen und eine höhere Leistung erzielen können.

Erfahren Sie wie maschinelle Lernen auf Basis umfassender Daten die Leistung Ihrer Kampagnen verbessert und welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen. So können Sie für Ihr gesamtes Konto genauere Prognosen bezüglich der Auswirkungen unterschiedlicher Gebote auf Conversions oder den Conversions-Wert treffen. Für die Lernalgorithmen werden viel mehr leistungsrelevante Parameter berücksichtigt, als eine Einzelperson oder ein Team berechnen könnte.

Bei der automatischen Gebotseinstellung können verschiedene Signale für die Gebotsoptimierung berücksichtigt werden. Bei diesen Signalen handelt es sich um identifizierbare Attribute einer Person oder ihres Kontexts zum Zeitpunkt einer bestimmten Auktion. Dazu gehören zum Beispiel das Gerät und der Standort, die über die Gebotsanpassung manuell festgelegt werden können. Außerdem verfügbar sind exklusive Signale und Signalkombinationen von Smart Bidding. Unten finden Sie eine Liste einiger dieser wichtigen Signale.

4. Die Grundlage für datengetriebenes Marketing:  Conversion Tracking

Conversion-Tracking ist ein kostenloses Tool, mit dem erfasst wird, was nach dem Klick eines Nutzers auf Ihre Anzeigen geschieht. Sie können sehen, ob er Ihr Produkt gekauft, sich für Ihren Newsletter angemeldet, Ihr Unternehmen angerufen oder Ihre App heruntergeladen hat. Kundenaktionen, die Sie als für Ihr Unternehmen wertvoll definiert haben, werden als Conversion bezeichnet.

5. Einführung in die Attributions-Modellierung

Bevor Nutzer etwas kaufen oder auf Ihrer Website eine andere relevante Aktion ausführen, stellen sie häufig mehrere Suchanfragen und klicken auf verschiedene Anzeigen. Normalerweise wird der gesamte Wert einer Conversion der Anzeige zugeordnet, auf die zuletzt geklickt wurde. Doch war diese Anzeige auch tatsächlich ausschlaggebend für die Entscheidung des Nutzers?

Bei datengetriebener Attribution spiegelt die Zurechnung einer Conversion wider, wie die Nutzer nach Ihrem Unternehmen gesucht haben und sich letztendlich für Sie entschieden haben. Dabei wird anhand von Daten in Ihrem Konto ermittelt, welche Anzeigen, Keywords und Kampagnen den größten Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens haben. Sie können datengetriebene Attribution für Conversions verwenden, die Sie dank Ihrer Kampagnen im Suchnetzwerk auf Ihrer Website erzielen oder die mit Google Analytics erfasst werden.

6. So nutzen Sie die automatischen Gebotsstrategien

Eine Gebotsstrategie, bei der sich die automatisch festgelegten Gebote für Ihre Anzeigen nach der Wahrscheinlichkeit richten, dass diese Anzeige auch tatsächlich zu einem Klick oder einer Conversion führt. Jede automatische Gebotsstrategie soll Ihnen dabei helfen, ein bestimmtes Ziel für Ihr Unternehmen zu erreichen.

Mit der automatischen Gebotseinstellung wird die Abgabe von Geboten so optimiert, dass Sie Ihre Leistungsziele erreichen können. Jede automatische Gebotsstrategie soll Ihnen dabei helfen, ein bestimmtes Ziel für Ihr Unternehmen zu erreichen. Im Google Ads ADVANCED Seminar werden unterschiedliche automatische Gebotsstrategien und ihre Verwendungsmöglichkeiten erläutert.

7. Lernen Sie das ungeahnte Potenzial von Smart Bidding zu nutzen

Smart Bidding umfasst mehrere conversionbasierte Gebotsstrategien, nämlich Ziel-CPA, Ziel-ROAS und auto-optimierter CPC. Dabei werden Gebote mithilfe von maschinellem Lernen individuell für jede Auktion angepasst. Es werden viele verschiedene Signale zum Zeitpunkt der Auktion berücksichtigt, unter anderem das Gerät, der Standort, die Tageszeit, die Remarketing-Liste, die Sprache und das Betriebssystem. So wird der besondere Kontext jeder einzelnen Suchanfrage genau erfasst.

8. So nutzen Sie die Vorteile von Smart Bidding, um Ihren Markt zu erobern

Angenommen, Sie möchten bei allen Kampagnen mit einem CPA-Ziel mehr Conversions erzielen. In diesem Fall wäre es sehr zeitaufwendig, für jedes einzelne Keyword einen individuellen max. CPC festzulegen. Wenn Sie diese Kampagnen einer Portfolio-Gebotsstrategie des Typs “Ziel-CPA” hinzufügen und ein CPA-Ziel bestimmen, lassen sich die Gebote in Google Ads mithilfe des maschinellen Lernens automatisch optimieren. So können Sie Ihre Ziele besser erreichen.

9. Lernen Sie die wichtigsten Smart Bidding Signale kennen

Dank Smart Bidding können Sie passende Gebote für alle Auktionen über verschiedene Google-Produkte hinweg abgeben. Dadurch können Sie unterschiedliche Signale zum Kontext eines Nutzers in einer bestimmten Auktion berücksichtigen – unter anderem zum Gerät und zum Standort – und Gebote entsprechend manuell anpassen. Auch speziell für Google Ads relevante Signale und Signalkombinationen, beispielsweise zum Browser oder zur Sprache, werden erfasst. Google sucht fortlaufend nach neuen Signalen, um künftig noch bessere Leistungsvorhersagen zu ermöglichen. So werden inzwischen auch Signale zu einem gewünschten Ort, zu Attributen ähnlicher Produkte, zur Saisonabhängigkeit und zum Preis berücksichtigt.

10. So maximieren Sie den Ertrag aus Ihren Google Ads Kampagnen

Der Kaufprozess ist heute komplexer als je zuvor und umfasst immer öfter mehrere Websites und Geräte. Werbetreibende müssen wissen, wie sie Nutzer in den einzelnen Phasen erreichen können. Manuell ist das allerdings kaum zu schaffen. Genau hier kommen automatisierte Lösungen ins Spiel.

Bei Smart Bidding und smarten Creatives von Google Ads werden Millionen von Signalen mithilfe von maschinellem Lernen in Echtzeit analysiert. So kann dem richtigen Nutzer im entscheidenden Moment die passende Werbebotschaft präsentiert werden.

Sie können sich voll und ganz darauf konzentrieren, den maximalen Ertrag aus Ihren Google Ads Kampagnen herauszuholen. In diesem Seminar erfahren Sie wie das geht.

11. So nutzen Sie Google Ads Tests, um mühelos an der Konkurrenz vorbeizuziehen

Mithilfe von  Tests können Sie Änderungen an Kampagnen im Such- und Displaynetzwerk vorschlagen und testen. Mit Entwürfen haben Sie die Möglichkeit, mehrere Änderungen an einer Kampagne vorzubereiten. Sie können die Entwurfsänderungen entweder direkt auf die ursprüngliche Kampagne anwenden oder zunächst auf der Grundlage des Entwurfs einen Test erstellen. So sehen Sie mögliche Auswirkungen bestimmter Änderungen, bevor Sie diese auf eine Kampagne anwenden,

Im Google Ads ADVANCED Training werden die Funktionsweise und die Vorteile von Kampagnentests aufgezeigt.

12. Vollständige Automatisierung mit dynamische Suchkampagnen

Dynamische Suchanzeigen sind die unkomplizierteste Methode, wenn Sie potenzielle Kunden ansprechen möchten, die auf Google nach den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Die Anzeigen sind ideal für Werbetreibende mit einer umfangreichen Website oder großem Inventar. Für die Ausrichtung werden Inhalte Ihrer Website verwendet. Dynamische Suchanzeigen sind eine gute Ergänzung zu Kampagnen, die auf Keywords basieren. Ohne diese Anzeigen können Ihnen sogar bei einem gut verwalteten AdWords-Konto mit vielen Keywords relevante Suchanfragen entgehen. Außerdem ist es möglich, dass es beim Verfassen von Anzeigen für neue Produkte zu Verzögerungen kommt und dass das aktuell vorhandene Angebot auf der Website nicht der Suchanfrage entspricht.

Im Google Ads ADVANCED Seminar lernen Sie, wie dynamische Suchanzeigen funktionieren und warum es sich lohnt, sie einzusetzen.

13. So erhöhen Sie Ihren Umsatz mit cleverem Remarketing

Durch Remarketing können Sie Nutzer ansprechen, die bereits mit Ihrer Website oder mobilen App interagiert haben. Dabei werden Ihre Anzeigen ausgeliefert, wenn diese Zielgruppen eine Google-Website oder Website im Google-Werbenetzwerk besucht. So können Sie Ihre Markenbekanntheit erhöhen oder diese Nutzer an einen geplanten Kauf erinnern.

Remarketing kann eine strategische Komponente Ihrer Werbung darstellen, unabhängig davon, ob Sie Verkaufsaktivitäten steigern, mehr Anmeldungen erzielen oder den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke erhöhen möchten

14. Machen Sie sich bereit für das Onlinemarketing der Zukunft: Zielgruppen-Management

Sie können Anzeigen für bestimmte Zielgruppen schalten. Somit erreichen Sie Nutzer basierend auf ihren Merkmalen, ihren Interessen und Gewohnheiten, ihrem Suchverhalten oder ihren Interaktionen mit Ihrem Unternehmen. Folgen Sie einfach der ausführlichen Anleitung unten, um Ihren Anzeigengruppen solche und ähnliche Zielgruppen hinzuzufügen.

Mithilfe von Onlineanzeigen für Nutzer mit spezifischen Interessen sprechen Sie gezielt die richtigen Nutzer an.

15. So geht Brandbuilding mit Display Kampagnen

Im Suchnetzwerk erreichen Sie potenzielle Kunden, die bereits nach bestimmten Produkten oder Services suchen. Im Displaynetzwerk können Sie schon früher im Kaufprozess Interesse wecken. Hier werden Anzeigen ausgeliefert, <em>bevor</em> sich Nutzer aktiv mit den Produkten oder Dienstleistungen beschäftigen, die Sie anbieten. Das kann von großem Vorteil für Ihre Werbestrategie sein. Mit Remarketing-Kampagnen lassen sich Nutzer, die Ihre Website schon einmal besucht oder Ihre App bereits verwendet haben, gezielt erneut ansprechen.